Empfehlungen zum Mammographie-Screening

Liebe Patientinnen,

Im Rahmen des Mammographie-Screenings wurde bei Ihnen kein auffälliger Brusttumor gefunden aber von den untersuchenden Ärzten eine so genannte »dichte Brust« beschrieben (ACR III oder IV).

Diese dichte Brust ist kein krankhafter Befund, gilt aber als ein deutlicher Risikofaktor und beeinträchtigt zudem die Beurteilbarkeit der Mammographieaufnahmen. Kleinere Tumoren können so unter Umständen nicht gefunden werden.

In diesen Fällen wird eine zusätzliche Brust-Ultraschalluntersuchung (Mammasonographie) zum sicheren Tumorausschluss empfohlen. In zahlreichen Studien zeigte sich, dass so 3-4 Brustkrebsfälle unter 1.000 Frauen mit unauffälliger Mammographie zusätzlich entdeckt werden können.

Leider müssen wir Sie aber darüber informieren, dass Ihre gesetzliche Krankenkasse bei unauffälligem Befund im Mammographie-Screening die Kosten für diese Untersuchung nicht übernehmen kann.

Sollten Sie das Angebot für eine Mammasonographie wahrnehmen wollen, vereinbaren Sie bitte einen Termin in einer unserer Praxen.

Diesen Beitrag teilen: Facebook / Twitter / Google+ / E-Mail

Terminvereinbarung & Rezeptbestellung

Bitte beachten Sie, dass die Terminvergabe ausschließlich telefonisch oder über unser Online-System erfolgt. Rezepte können in der jeweiligen Praxis vorbestellt und während der Sprechstunden abgeholt werden.