Kontakt

Dr. med. Ellen Wagner &
Dr. med. Stefan Wagner
Bahnhofstraße 19
56422 Wirges

Sprechstunden

Telefonzeiten

  • Mo. – Fr.: 8:00 – 12:00 Uhr

Terminsprechstunden

  • Mo.: 8:00 – 12:00 Uhr und 15:00 – 18:00 Uhr
  • Di.: 8:00 – 12:00 Uhr und 15:00 – 18:00 Uhr
  • Mi.: 8:00 – 12:00 Uhr
  • Do.: 8:00 – 12:00 Uhr und 15:00 – 18:00 Uhr
  • Fr.: 8:00 – 12:00 Uhr

Teenager­sprechstunde

Dein erster Besuch beim Frauenarzt.

In unserer Praxis findest Du uns als einfühlsame Ansprechpartner für all Deine Fragen als junge Frau.

Wir möchten es Dir ermöglichen, uns zu den für dich wichtigen Themen zu Deinem Körper und seiner Entwicklung, zu Sexualität und Verhütung, Erkrankungen und Beschwerden im gynä­kologischen Bereich zu befragen.

Selbstverständlich kannst Du beim ersten Besuch z. B. Deine Mutter, eine gute Freundin oder auch Deinen Freund mitbringen. Sie dürfen auch beim Gespräch dabei sein.

Du kannst uns in der Sprechstunde alles fragen, was Dir auf dem Herzen liegt. Nützlich ist es, wenn Du vor deinem Besuch Deine Fragen und eventuelle Ängste aufschreibst, damit Du nichts vergisst. All Deine Fragen sind uns wichtig und nichts muss Dir peinlich sein!

Teenagersprechstunde

Wenn Du eine Teenager­sprechstunde wahrnehmen möchtest, vereinbare einfach einen Termin in unserer Praxis mit dem Hinweis, dass eine Teenagerberatung gewünscht ist. Bitte teile uns auch mit, ob Du jemanden zu diesem Termin mitbringst. Wir freuen uns auf Deinen ersten Besuch!

Häufige Fragen und Antworten:

Wann sollte ich zum ersten mal zum Frauenarzt gehen?

Die meisten Mädchen gehen im Schnitt mit 12–15 Jahren das erste mal zum Frauenarzt. Meist besteht der Wunsch nach der »Pille« oder einer anderen Verhütungsmethode. Aber auch die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs (HPV-Impfung) ist ein wichtiges Thema. Diese Impfung wird allen Mädchen (und auch Jungen) zwischen dem 9. und 17. Lebensjahr und möglichst vor dem ersten Geschlechtsverkehr empfohlen. Weitere Informationen zur HPV-Impfung findest Du hier.

Wird beim ersten Besuch auch eine gynäkologische Unter­suchung durchgeführt?

Wenn Du gesund bist und keine Beschwerden hast, ist eine gynäkologische Untersuchung bei Deinem ersten Besuch nicht unbedingt erforderlich. Beim ersten Besuch wird meistens nur ein Informations- und Kennenlerngespräch geführt, z. B. über den Ablauf einer gynäkologische Untersuchung, Verhütungsmöglichkeiten oder Impfungen. Auch allgemeine Fragen rund um die Pubertät und Sexualität kannst Du gerne ansprechen.

Ist die Untersuchung schmerzhaft?

Die Untersuchung ist normalerweise nicht schmerzhaft. Sie kann sich beim ersten mal für Dich nur etwas ungewohnt anfühlen. Bei der Untersuchung sind wir als erfahrene Frauenärzte natürlich so vorsichtig wie möglich und erklären Dir auch alles Schritt für Schritt, sodass Du keine Angst haben musst.

Erfahren meine Eltern oder jemand anderes, dass ich beim Frauenarzt war?

Grundsätzlich wird Dein Besuch in unserer Sprechstunde absolut vertraulich behandelt. Als Ärzte unterliegen wir der gesetzlichen Schweigepflicht und Deine Eltern erfahren nicht, dass Du beim Frauenarzt warst. Auch unsere Arzthelferinnen sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Informationen, die Du uns gibst, werden also an niemand anderes weitergegeben.

In ganz seltenen Fällen kann es allerdings vorkommen, dass wir um Erlaubnis bitten, die Eltern kontaktieren zu dürfen. Das ist z. B. der Fall wenn ein Mädchen unter 16 Jahren und schwanger ist, um gemeinsam zu besprechen was weiterhin geschehen soll.