Kontakt

Dr. med. Ellen Wagner &
Dr. med. Stefan Wagner
Bahnhofstraße 19
56422 Wirges

Sprechstunden

Telefonzeiten

  • Mo. – Fr.: 8:00 – 12:00 Uhr

Terminsprechstunden

  • Mo.: 8:00 – 12:00 Uhr und 15:00 – 18:00 Uhr
  • Di.: 8:00 – 12:00 Uhr und 15:00 – 18:00 Uhr
  • Mi.: 8:00 – 12:00 Uhr
  • Do.: 8:00 – 12:00 Uhr und 15:00 – 18:00 Uhr
  • Fr.: 8:00 – 12:00 Uhr

Impfungen

Ein kompletter Impfschutz sollte heutzutage für jeden selbstverständlich sein.

Impfungen schützen nicht nur uns selbst vor schweren Krankheiten mit möglichen schlimmen Folgeschäden, sondern auch die Familie und unsere Mitmenschen.

Schutzimpfungen sind heutztage ein wesentliches Element in der Gesundheits­vorsorge. Sie gehören zu den wirksamsten vorbeugenden medizinischen Maß­nahmen, um übertragbare Infektions­krankheiten an ihrer Ausbreitung zu hindern.

Insbesondere Mädchen sollten vor dem ersten Geschlechtsverkehr eine Impfung sowohl gegen Hepatitis B als auch gegen HP-Viren durchführen lassen, da beides sexuell übertragbar ist. HP-Viren sind Auslöser von HPV-bedingten Krebsarten wie z. B. Gebärmutter­halskrebs sowie der Entstehung von Genitalwarzen. Die vorbeugende Impfung kann davor wirksam schützen. Weitere Informationen zur HPV-Impfung.

Auch für Schwangere sollte ein kompletter Impfschutz bestehen, um Infektionen und Folgeschäden für sich und das Ungeborene zu verhindern. Ebenfalls ist ein lückenloser Impfschutz wichtig für ältere Menschen, ins­besondere bei denjenigen mit einer Erkrankung/Immunschwäche. Hier ist beispielsweise die jährliche Grippe-Schutzimpfung unbedingt empfehlens­wert.

Aber auch Personen, die beruflich potentiell gefährdet sind und mit vielen Menschen in Kontakt kommen (z. B. medizinisches und pflegendes Personal, Erzieherinnen, Lehrerinnen etc.) ist ein vollständiger Impfstatus sehr wichtig, um sich selbst und seine Mitmenschen zu schützen.

Kann es Nebenwirkungen geben?

Die heutigen Impfstoffe sind sicher in der Anwendung und werden kontinuierlich vom unabhängigen Paul-Ehrlich-Institut überwacht.

Das garantiert eine gute Verträg­lichkeit und hohe Sicherheit. Unerwünschte Nebenwirkungen treten nur in äußerst seltenen Fällen auf. Diese sind normaler­weise harmlos, vergehen wieder schnell und sind viel weniger schlimm als die Krankheit, die dadurch verhindert werden kann.

Selbstverständlich klären wir Sie vor einer Impfung über eventuelle Neben­wirkungen auf.

Das Thema Impfen liegt uns sehr am Herzen und gerne beraten wir Sie im Rahmen unserer Sprech­stunden zu erforderlichen Impfungen. Wir überprüfen Ihren Impfstatus anhand Ihres Impfpasses und erstellen gerne einen Plan zur sinnvollen Ergänzung und/oder Auffrischung Ihrer Impfungen. Bitte bringen Sie zu Ihren Vorsorgeterminen immer Ihren Impfpass mit.

Weitere Infos zum Impfen im Web: